SSL Zertifikat in Java Keystore umwandeln

Manchmal gibt es Situationen bei dem ein .jks (Java Keystore) verwendet werden muss. Eine Umwallung eines  SSL Zertifikat in eine .jks ist kein grosser Aufwand. Dazu sollte die .key und .pem Dateien des Zertifikat vorhanden sein. Dieses wandelt mit Folgendem befehl in ein .p12 Datei um.

Danach sollte auf dem System das Tool keytool installiert werden, ist dieses vorhanden so kann eine Umwandlung von .p12 in .jks wie folgt gestartet werden.

Wichtig
Bei der Umwandlung in das .p12 Format muss ein Password angegeben werden denn ansonsten schlägt der 2 Schritt fehl.

SNMP v3 mit Ansible einrichten

Das Simple Network Management Protocol oder einfacher gesagt SNMP ist ein Netzwerkprotokoll, das es erlaubt Router, Server, Switches, Drucker, Computer und weitere Netzwerkkomponenten von einer zentralen Station aus zu überwachen und zu steuern. Die Überwachung von Netzwerkkomponenten hat zentrale Bedeutung in der heutigen Informatik, damit grössere ausfälle vermieden werden können.

Weiterlesen „SNMP v3 mit Ansible einrichten“

Vagrant mein erster Einblick

Vagrant Logo

Vagrant kenne ich schon eine zeitlang, hatte aber lange nicht genügend, Zeit um es genauer anzuschauen und zu testen. Dies habe ich in den letzten Wochen nachgeholt.

Für die, die Vagrant nicht kennen, stelle ich es kurz vor. Vagrant ist eine Anwendung, die das Erstellen und Verwalten von virtuellen Maschinen erlaubt. Dabei funktioniert sie als sogenannter Wrapper zwischen der Virtualisierung-Software wie z.B. VirtualBox oder VMware und den Systemkonfigurations-werkzeugen wie Puppet oder Chief.

Weiterlesen „Vagrant mein erster Einblick“

Zusammenfassungen Module

In den letzten 4 Jahren habe ich für jedes Modul, das ich während meiner Informatiker Lehre zum Systemtechniker abgeschlossen habe, eine Zusammenfassung geschrieben.
In diesen Zusammenfassungen stehen die wichtigsten Punkte, die man zu jedem einzelnen Modul wissen sollte. Die ganze Sammlung ist unter der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 CH frei zum Downloaden verfügbar.

Weiterlesen „Zusammenfassungen Module“

Aufzählung der Autoren in WordPress verhindern

In einer Standard-WordPress-Installation ist es auf einfache Art möglich, die Namen der verschiedenen Autoren im WordPress System herauszubekommen. Dies funktioniert, indem an die URL der Seite /?author=1, /?author=2 usw. angehängt wird.
Diese Informationen könnten von Angreifern unter Umständen dazu verwendet werden, Logins mit nun bekannten Benutzernamen auszuprobieren. Verhindern kann man den Zugriff auf die Namen der unterschiedlichen Autoren mit dem Umschreiben der URL.

Weiterlesen „Aufzählung der Autoren in WordPress verhindern“

DynDNS bei DigitalOcean

Bei mir zuhause Betreiber ich einen Home Server den ich vom Internet aus, über meine Domain erreichbar ist. Bevor Dyn sein Gratis Angebot letzten Frühling abschaltete benutze ich dies Angebot um meinen Home Server von aussen erreichbar zu machen. Im letzten halben Jahre brauchte ich meinen Server nicht und somit war es ein wenig in Vergessenheit geraten. Kürzlich überlegte ich mir was für Alternative es gibt, so kam ich auf die Möglichkeit mit Hilfe von DigitalOcean und der API v2 ein eigener DynDNS einzurichten.

Weiterlesen „DynDNS bei DigitalOcean“

Arch Linux auf dem Raspberry Pi

Für einige Netzwerkdienste zuhause verwende ich ein Raspberry Pi. Eine Zeit lang habe ich darauf das Raspbian eingesetzt. leider kam es in letzter zeit vermehrt zu groben Upgrades Fehlern. So entschloss ich mich zu Arch Linux zu wechseln. In diesem Beitrag werde ich zeigen wie eine Arch Linux Installation auf einem Raspberry Pi funktioniert.

Vorbereitung

Für die Installation von Arch Linux muss das Arch Linux Image und das Win32DiskImager heruntergeladen werden.

Weiterlesen „Arch Linux auf dem Raspberry Pi“