Plex Media Server unter Arch Linux

Der Plex Media Server abgekürzt PMS gibt es offiziell für Ubuntu, Fedora und CentOS. Um den Plex Media Server auf einem Arch Linux zu installieren, muss in die Trickkiste greifen. Im folgenden Beitrag werde ich eine Anleitung zeigen um den Plex Media Server auf Arch Linux zu Installieren.

Paket

Aus denn Server von Arch Linux ist ein vorbereitetet tar.gz Archive mit den nötigen Einstellungen für das erstellen eines Arch Linux Pakets.

Download

Damit aus dem tar.gz Archive ein Paket erstellt werden kann benötigt es folgendes Paket dazu, dass mit dem Befehl installiert wird.

Der Plex Media Server benötigt zwei weitere Pakete zur Erstellung, die installiert werden müssen.

Paket erstellen

Der erste Schritt um das Paket für den Plex Media Server zu erstellen ist, dass tar.gz Archive zu entpacken.

Für den nächsten Schritt wechseln wir ins Verzeichnis des entpakten tar.gz Archivs.

Nun ist alles bereit um mit dem erzeugen des Pakets zu starten.

Als Ergebnis wird ein pkg.tar.xz Datei generiert.

Hinweis

–asroot ist nur notwendig wenn es unter Root ausgeführt wird, da Arch Linux es nicht empfiehlt Pakete unter Root Recht zu erstellen.

Die Locale Einstellungen in Arch Linux sollte en_US beinhalten da es ansonsten zu Fehlern kommt.

Installation

Ist das Packet generiert können wir es Installieren.

Hinweis

Paketname durch den effektiven Namen des Pakets ersetzen.

Starten

Ist die Installation abgeschlossen kann der Plex Media Server mit folgendem Befehl gestartet werden.

Damit Plex Media Server bei Systemstart verfügbar ist braucht es noch diesen Befehl.

Fazit

Bei Einhaltung der Anleitung ist eine Schnelle Installation von dem Plex Media Server unter Arch Linux möglich.

2 Kommentare zu “Plex Media Server unter Arch Linux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.